Hospitality Leaders Hospitality Leaders Menu 0
Google Translate
Deutsch, Hoteliers

Robert Kmita ist neuer Director of Operations im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg

Profile Photo By: Carsten Hennig
September 15, 2017

Robert Kmita ist neuer Director of Operations im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg

Hamburg, 15. September 2017 –
Das Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg begrüßt ein waschechtes Nordlicht an der Binnenalster: Robert Kmita. Der gebürtige Däne ist seit 11. September die Director of Operations – und somit Stellvertreter von Hoteldirektor Ingo C. Peters. „Er trägt die Hotellerie im Herzen und hat seine Kompetenz mehrmals weltweit unter Beweis gestellt“, so Peters.

Robert Kmita
Robert Kmita

1997 begann er seine Hotellaufbahn im St. James Court Hotel in London, absolvierte sein Studium an der Swiss Hotel Management School in Marbella und sammelte praktische Erfahrungen bei Hyatt Hotels & Resorts in Adelaide, Mainz, Warschau, Dubai und Sharm El Sheik. Von dort aus verpflichtete ihn das Grand Hyatt Hong Kong als Assistant Director of Food & Beverage, bevor es ihn nach Düsseldorf zog als Director of Food & Beverage des Hyatt Regency. 2014 berief man ihn dann in die Zentrale von Hyatt Resorts & Hotels nach Chicago als Food & Beverage Specialist. Als Director of Food & Beverage ging er dann ein weiteres Mal nach Asien – in das Grand Hyatt Erawan Bangkok. Die berufliche Weltreise führte ihn Anfang 2016 dann in das Park Hyatt in Buenos Aires, wo er die Position des Director of Operations bekleidete.

Für Kmita schließt sich mit der neuen Herausforderung ein Kreis: „Ich freue mich sehr darauf, Mitglied des Vier Jahreszeiten-Teams zu werden und nach 18 Jahren wieder zu meinen nordischen Wurzeln zurückzukehren. Nach meinem ersten Gespräch mit Herrn Peters und der Personalleiterin Claudia Krüger hatte ich bereits eine Ahnung, dass dies der Beginn von etwas Neuem war. Mein Besuch im Hotel kurze Zeit später bestätigte mir dieses Gefühl – Hamburg und das Hotel Vier Jahreszeiten sollten meine neue Heimat werden. Mich beeindrucken die Geschichte und die Tradition des Hauses. Vor allem aber hat es mir Hotelgründer Friedrich Haerlin angetan, der einst zu seiner Frau sagte: ‚Es ist alles wie bei uns zu Hause. Wenn wir Gäste einladen, dann ist alles schön sauber, der Tisch ist gedeckt, es ist gut und ausreichend gekocht und wir haben uns adrett angezogen und freuen uns auf unsere Gäste.'”

acceso total

Obtenga acceso total a las noticias del sector de la hostelería

Regístrese ahora. Es gratuito
O importe su información desde