Hospitality Leaders Hospitality Leaders Menu 0
Google Translate
Deutsch, Hotelmarkt, Hottelling, Rundschreiben

Das ist der niu-Beat: Kennst Du eins, kommt das Übernächste

Profile Photo By: Carsten Hennig
February 8, 2018

Das ist der niu-Beat: Kennst Du eins, kommt das Übernächste

Hamburg, 08. Februar 2018 –
Wie kommt das Neue in die Welt? David Etmenan, charismatischer Tophotelier und Owner von Novum Hospitality, verändert die Hotellerie. Mit niu hat er ein Hotelkonzept entwickelt, was schon vor der Eröffnung des ersten Hauses vor einer Woche in Essen für Aufsehen sorgte. Nachhaltig, innovativ, urban – in der Detailgestaltung und regionalen Adaption – jedes niu wird im Storytelling dem jeweiligen Standort angepasst – ist das Erfolgsrezept eher ein Meisterstück auf der Topetage der Consumer Brands, verglichen mit so manchen halbherzigen Erneuerungsversuchen im Tourismus.

Spatenstich für neues niu Hotel Crusoe Bremen Airport: 152 Zimmer, Eröffnung Anfang 2019 (Foto: Novum Hospitality)
Spatenstich für neues niu Hotel Crusoe Bremen Airport: 152 Zimmer, Eröffnung Anfang 2019 (Foto: Novum Hospitality)

Die Palette der Neuentwicklungen steigt täglich. An nur einem Tag Anfang Februar wurden gleich zwei neue erstklassige Standorte gesichert. Niu zieht längst in die Welt hinaus, mit Neubauten in Budapest, Wien, Amsterdam, Haarlem und Manchester. Auf das erste Hotelprojekt in Großbritannien ist David Etmenan besonders stolz, da der britische Hotelmarkt neben Premier Inn ein weiteres Erneuerungsmodell gut vertragen kann, höflich ausgedrückt.

Während etliche noch planen, das erste niu in guter Geschäftslage nahe des Hauptbahnhofs der Wirtschaftsmetropole Essen zu besuchen, reist Etmenan weiter, so z.B. zur Grundsteinlegung am Flughafen Bremen oder plant mit dem Gründer der Nachhaltigkeitsinitative „Viva con Agua“ einen künstlerischen Coup zur Eröffnung von niu Nr. 2 im April in Fürth bei Nürnberg. Gleichzeitig wird der Baustart für noch ein niu in Esslingen gelegt. Man kann es auch so zusammenfassen: Das ist der niu-Beat – Kennst Du eins, kommt schon das Übernächste.

Das Tempo der Expansion und der höchst intrinsische Drang die Hotellerie zu innovieren erscheint hoch, manchem zu hoch. David Etmenan, passionierter Rennfahrer und ein integrer Mann voller Energie, fordert seinem Team viel ab, motiviert gleichzeitig mit Charme und Esprit und braucht keine Lobhudeleien wie Schlagzeilen von vor zehn Jahren, als ihn das „Hamburger Abendblatt“ den „Hotelkönig von St. Georg“ titulierte. Er macht es einfach, heute hier, morgen dort. Und es funktioniert.

In Kürze sind die neuen Betriebskennzahlen für 2017 zu erwarten. Der Umsatz der familieneigenen Gruppe stieg allein im ersten Halbjahr um knapp 48 Prozent. So erwarten Analysten einen entsprechend stark gestiegenen Ganzjahresumsatz von über 180 Millionen Euro, was Novum Hospitality im Ranking der Top 20 Hotelketten in Deutschland ein gutes Stück weiter nach oben bringen dürfte.

Mit über 40 geplanten Hotelprojekten ist niu eines der am stärksten wachsenden Hotelkonzepte – jedes einzelne inszeniert als fashionable Place to be mit „Instagramable“ Designdetails von der Erfoplgsschmiede JOI-Design und ausgefeiltem Storytelling. Das zieht immer mehr Begeisterung und Interesse an. In der CEO-Lounge an der piekfeinen Hamburger Außenalster werden derweil neue Konzepte entwickelt. Wie beschrieben: Kennst Du gerade mal eins, kommt schon das Übernächste…

acceso total

Obtenga acceso total a las noticias del sector de la hostelería

Regístrese ahora. Es gratuito
O importe su información desde