Hospitality Leaders Hospitality Leaders Menu 0
Google Translate
Deutsch, Hottelling, Rundschreiben, Technologie

Tech-Update: Was Hotellerie und Gastronomie antreibt – Neueste Tools der Digitalisierung von Hotelbird, Gastronovi, Dayuse und Byhours

Profile Photo By: Carsten Hennig
January 16, 2018

Tech-Update: Was Hotellerie und Gastronomie antreibt – Neueste Tools der Digitalisierung von Hotelbird, Gastronovi, Dayuse und Byhours

Hamburg, 16. Januar 2018 –
Neue Technologien machen’s möglich: Die Möglichkeiten zu mehr Buchungen und zu effizientes Steuerung in Hotellerie und Gastronomie werden immer besser. Hier eine aktuelle Übersicht ausgewählter Innovationen:

Direktbuchungen mit Hotelbird-App: Intercity-Hotels machen’s vor (Foto: Hotelbird)
Direktbuchungen mit Hotelbird-App: Intercity-Hotels machen’s vor (Foto: Hotelbird)

Direktbuchungen durch Hotelbird-App
Die Hotelbird-App soll nun auch für mehr Direktbuchungen in den Intercity-Hotels sorgen. Seit einem Jahr können die Gäste in mehreren Intercity-Hotels mobil einchecken, auschecken, ihre Zimmertüre öffnen und per Smartphone oder Tablet bezahlen. Mit der neuen Funktion von Hotelbird können sie nun auch auf die aktuellen Zimmerpreise sämtlicher Standorte zugreifen und sich direkt in der App ihre zukünftigen zentralen, bahnhofs- oder flughafennahe Übernachtungsmöglichkeit sichern. Dies kann bereits beim Erstkontakt genutzt werden – trägt aber vor allem auch nach dem ersten Besuch dazu bei, zufriedene Gäste die häufiger das gleiche Hotelprofil buchen möchten, an sich zu binden. „Für Gast wie Hotelier und Personal ist dies komfortabel; dem Hotel erspart es die erneuten OTA- und sonstigen Vermittlungskosten“, kommentierte Hotelbird-Gründer Juan A. Sanmiguel.

Gastronovi Cockpit zur effizienten Steuerung der Gastronomie
Gastronovi Cockpit zur effizienten Steuerung der Gastronomie

Gastronovi startet neues Auswertungstool für effiziente Umsatzoptimierung in der Gastronomie
Das Gastronovi-Cockpit ermöglicht den Gastronomen eine erweiterte Statistikauswertung, deren Parameter individuell gestaltbar sind. Ab sofort können dank der Neuerung, die in die Statistik von Gastronovi und somit in jedes der fünfzehn Module integriert ist, verschiedene Bereiche ausgewählt und miteinander verglichen werden. Die individuellen Ergebnisse werden dabei grafisch übersichtlich in Form von Dashboards angezeigt. “Mit der Kennzahlenauswertung hat der Gastronom im Blick, was wirklich wichtig ist. Dadurch kann er Schwachstellen schnell entdecken und vermeiden. Individuelle Statistiken können enorm helfen, wenn es um Optimierung geht”, sagt Andreas Jonderko, Geschäftsführer von Gastronovi. Mithilfe der individuellen Auswertungen können Gastronomen einzelne Projekte auswerten,  die Prozesse im Betrieb besser kontrollieren, Misswirtschaft vermeiden und umgehend eingreifen, wenn Effektivität und Wirtschaftlichkeit in Gefahr geraten. Ein zusätzliches Plus: Die Daten können dank der Cloud-Nutzung von Gastronovi überall in Echtzeit eingesehen werden  auch unterwegs vom Smartphone aus. Im Zuge der Internationalisierung rüstet gastronovi darüber hinaus das Sprachenangebot auf und bietet als Anwendersprache neben Deutsch auch Englisch, Italienisch und Französisch.

Hotelzimmer tagsüber mieten für Business - voll im Trend und steigert die Auslastung (Foto: Katja Hasselkus)
Hotelzimmer tagsüber mieten für Business – voll im Trend und steigert die Auslastung (Foto: Katja Hasselkus)

„New Work“: Flexibler arbeiten mit dayuse.com
„New Work“ – eines der Trendworte, die man nun immer wieder liest, v.a. im Zusammenhang mit „Work-Life Balance“, „digitale Transformation“ oder „Arbeit 4.0“. Der moderne Arbeitsplatz von heute hat sich gewandelt. So steht laut einer Studie von Sipgate für Männer an erster Wunschstelle der standortunabhängige Datenzugriff. Diesem Trend wird auch das Erfolgskonzept von Dayuse.com – dem Start-Up für die moderne Nutzung von Hotelzimmern während des Tages – zugeschrieben. Denn die Menschen arbeiten viel flexibler, möchten Wartezeiten effektiv nutzen oder sich in einer entspannten inspirierenden Atmosphäre auf das nächste Meeting vorbereiten. Hotelzimmer sind schon lange nicht mehr als ausschließliche Unterkunft für Urlauber gedacht. Über Dayuse.com können Hotelzimmer für wenige Stunden am Tag mit bis zu 75 Prozent Ersparnis gebucht werden. Dabei handelt es sich um drei bis fünf Sterne Hotels und die Anzahl der teilnehmenden Hotels wird immer größer. Aktuell können weltweit mehr als 4.000 Hotels in 22 Ländern via Dayuse.com zur Tagesnutzung gebucht werden. Dabei werden Hotelzimmer z.B. als Arbeitsraum während eines Zwischenstopps auf einer Geschäftsreise, zum Ausruhen oder Auffrischen vor einem wichtigen Geschäftstermin, oder als Meeting-Raum genutzt. Die Zeit zwischen zwei Flügen im Transitbereich totschlagen zu müssen, kann nicht nur nervenaufreibend, sondern auch produktivitätsmindernd sein. Auf unbequemen Sitzen und mit einer Geräuschkulisse um sich, sinkt die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit der Meisten. An solche Herausforderungen und Unannehmlichkeiten, die sich Geschäftsreisenden stellen, knüpft Dayuse.com an. Sollen neue Konzepte oder Ideen erarbeitet werden, braucht das Gehirn mal einen Ortswechsel, um kreativ arbeiten zu können. Den Einfluss, den die Umgebung auf das Denken hat, schätzen Wissenschaftler als sehr groß ein. Ein Wechsel kann sogar völlig neue Denkprozesse auslösen. Warum also nicht das Meeting in ein Luxushotelzimmer verlegen und die Gedanken sprühen lassen. Über Dayuse.com wird problemlos ein Hotelzimmer während des Tages gebucht und als kreativer Raum für Meetings genutzt. Zudem können auch direkt frischer Kaffee, kleine Snacks und andere Annehmlichkeiten hinzugebucht werden. So wird das Ergebnis garantiert zum nächsten Umsatzbringer.

Hotelauslastung optimieren mit byhours.com
Ein Microstay ist eine Buchungsart von Hotelzimmern für einen Zeitraum von weniger als 24 Stunden mit frei wählbaren Ein- und Auscheckzeiten. Dieser Service von byhours.com kann bequem und flexibel über die Webseite oder die eigene App gebucht werden. Hierfür muss der Gast den Zielort, das Datum und das gewünschte Stundenpaket auswählen und kann anschließend eines der verfügbaren Zimmer buchen. Eine kostenlose Stornierung ist bis zu 24 Stunden vor dem Check-In möglich. Ob zur Überbrückung von Wartezeiten oder zur Nutzung als temporäres Office: Für Hotelgäste ermöglicht der Service von BYHOURS eine flexible Anpassung ihres Aufenthalts an die eigenen Bedürfnisse sowie eine deutliche Kostenersparnis, da der Gast lediglich für die Zeit bezahlt, die er im Hotel verbringt. Diese liegt gegenüber einer Zimmerbuchung für einen Tag bei bis zu 70 Prozent. Somit werden die Bedürfnisse sowohl von Geschäftsreisenden als auch von privaten Urlaubern bedient. Trotz der verkürzten Aufenthaltszeit kommen Gäste in den vollen Genuss angebotener Leistungen, wie etwa der Benutzung des Fitnessstudios oder des Spa-Bereichs. Byhours.com bietet der Hotellerie durch das nutzungsbasierte Bezahlmodell eine ganz neue Möglichkeit, die Auslastung von Hotels zu optimieren und die Wirtschaftlichkeit zu steigern. Hotels minimieren durch die Kooperation Leerstände und steigern den Umsatz auch bei maximaler Auslastung, da Zimmer mehrfach am Tag belegt werden können. Die Idee zu byhours.com entstand als der Hotelier Guillermo Gaspart auf den Unternehmer Christian Rodríguez traf. Während des Gesprächs, stellte Rodríguez die Frage, warum der Gast in einem Hotel die Check-in-Zeit eigentlich nicht selbst bestimmen kann und ein Zimmer mindestens für einen Tag buchen muss. Da es zu diesem Zeitpunkt noch kein vergleichbares Geschäftsmodell existierte, entstand schnell die Vision von einer Plattform zur Buchung von Microstays und führte letztendlich zur Gründung. “Nach dem erfolgreichen Start in Spanien haben wir relativ schnell erkannt, was für einen Wert auch der deutsche Markt für uns hat. In kürzester Zeit haben wir es geschafft unsere Plattform für Deutschland aufzubauen. Inzwischen haben wir bereits mehr als 400 Partnerhotels in den größten Städten Deutschlands und unser Angebot wächst stetig”, so Gaspart.

acceso total

Obtenga acceso total a las noticias del sector de la hostelería

Regístrese ahora. Es gratuito
O importe su información desde